Foto: Alexander Janetzko
Foto: Alexander Janetzko

David Wagner

 

1971 geboren, wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter mit dem Walter-Serner-Preis, dem Dedalus-Preis für Neue Literatur und dem Georg-K.-Glaser-Preis. Im Jahr 2000 veröffentlichte er seinen Debütroman "Meine nachtblaue Hose", sein Roman "Vier Äpfel" stand auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis 2009, und sein jüngster Roman "Leben" wurde 2013 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. 2014 wurde ihm der Kranichsteiner Literaturpreis zugesprochen.

David Wagner lebt in Berlin, das immer wieder das Sujet seiner schriftstellerischen Tätigkeit bildet. Von 1999 bis 2001 schrieb er Feuilletons für die Berlin-Seiten der FAZ und 2002/2003 Kolumnen für Die Zeit. 2011 erschien im Verbrecher Verlag mit "Welche Farbe hat Berlin" seine erfolgreiche Sammlung mit Berlin-Spaziergängen, 2013 mit "Mauer Park" ein würdiger Nachfolger.