Foto: parasitenpresse
Foto: parasitenpresse

Dominik Dombrowski


1964 in Waco/Texas/USA geboren, verbrachte seine Kindheit in Biarritz, Südfrankreich. Nach etlichen Orts- und Schulwechseln - Ulm, Steinhude am Meer, Speyer am Rhein, Wachtberg und München - studierte er Philosophie, Komparatistik, Vergleichende Religionswissenschaften, Ältere und Neuere Literaturwissenschaften an der Bonner Friedrich-Wilhelm-Universität. Er arbeitet zurzeit als freier Lektor und Autor, unterbrochen durch zwischenzeitliche Gelegenheitsjobs wie Nachtschichtleiter bei einem Reiselogistiker, Erntehelfer in der Weinlese an der Ahr, Komparse bei Peter Greenaway, Florist in einem Schnäppchenmarkt. Zudem übersetzt er Lyrik aus dem Amerikanischen und ist als Rezensent tätig. Veröffentlichungen: Finissage. Gedichte. Köln: parasitenpresse 2013; Fremdbestäubung. Gedichte. Köln: parasitenpresse 2014.