Foto: privat
Foto: privat

Jörg Schieke

 

1965 in Rostock geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, arbeitete als Lektor in der Aufbau-Verlagsgruppe sowie als Redakteur der Literaturzeitschrift Edit. Derzeit ist er freier Autor und Redakteur bei MDR Kultur (Kultur-Radio des MDR). Jörg Schieke veröffentlichte mehrere Gedichtbände (u.a. bei Galrev und im Mitteldeutschen Verlag) und erhielt den Brentano-Preis der Stadt Heidelberg sowie das Leipziger Literatur-Stipendium der Bertelsmann-Stiftung. 2018 erschien das Langgedicht Antiphonia im poetenladen Verlag (Reihe Neue Lyrik).