Foto: Verbrecher Verlag
Foto: Verbrecher Verlag

Karsten Krampitz


1969 in Rüdersdsorf bei Berlin geboren. Ausbildung zum Betriebswirt. Studium der Neueren Geschichte, Neuen Deutschen Literatur und Politikwissenschaften. Redakteur dreier Straßenzeitungen sowie Mitbegründer der Behindertenzeitung mondkalb – zeitschrift für das organisierte gebrechen. Seit 2001 Arbeit als Journalist (u.a. für FAZ, Jungle World und Die Welt). Texter für die Rockband Freygang. Veröffentlichungen in und selbst Mitherausgeber von Anthologien. Mit einem Auszug aus der Novelle "Heimgehen" (LangenMüller 2009) gewann er den Publikumspreis der 33. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Von Mai bis September 2010 Stadtschreiber in Klagenfurt. Lebt in Berlin.