Foto: Literaturtest Sabine Felber
Foto: Literaturtest Sabine Felber

Sarah Schmidt


1965 in Dinslaken geboren. Zog 1976 mit der Familie nach Westberlin. Seit 1981 lebt sie in Kreuzberg und arbeitet seit 1994 als Autorin. Von 1995 an gehört sie als Stammmitglied zum Der Frühschoppen, der ersten Lesebühne Deutschlands, und war über viele Jahre hinweg die einzige Frau auf Berlins Lesebühnen. 2003 erhielt sie das Autorenstipendium des Rowohlt-Ledig-Houses, New York. Sie veröffentlicht regelmäßig Texte in Anthologien und Zeitschriften. 2006 hatte ihr Theaterstück über Billie Holiday "Strange Fruit" Premiere. Im Verbrecher Verlag erschienen der Roman Dann machen wir's uns eben selber und die Erzählbände Bad Dates & Bitte nicht freundlich.