Foto: Liesmich Verlag
Foto: Liesmich Verlag

Wolf Schmid


1976 auf der Schwäbischen Alb geboren, ist ausgebildeter Buchhändler, hat beim Eichborn-Verlag in Frankfurt am Main volontiert, in Tübingen und Hamburg Ethnologie und Allgemeine Rhetorik studiert, eine Abschlussarbeit über soziale Identitäten von Freiern geschrieben und mehrere Jahre freiberuflich als Buchhändler, Messebauer und Fahrradkurier gearbeitet. Seit 2009 lebt er als Stadtführer, Wellenreit- und Deutschlehrer in Lissabon. Von 2009 bis 2013 war er als Redakteur für den Aldidente-Schnäppchenplaner verantwortlich. 2011 und 2013 war er Endrundenteilnehmer beim Wortlaut-Wettbewerb von fm4. 2013 gewann er mit der Illustratorin Teresa Cortez den Prémio Nave Especial für die von ihm konzipierte und betextete iPad-Applikation "Guarda Sóis do Brasil" (dt.: Sonnenschirme aus Brasilien), die im Herbst bei Nave Especial/ Lissabon erschien. Unter dem Heteronym Konrad Geyer schreibt er auf kommentarblog.