Arche Verlag (Zürich I Hamburg)

 

 Im Juli 1944 gründete der damals 23-jährige Student Peter Schifferli in Zürich die „Verlags AG Die Arche“. Seine Idee: ein Verlag als literarisches Rettungsboot inmitten eines auch geistig verwüsteten Europa. Über sieben Jahrzehnte sind seit der Gründung vergangen, und nicht nur die Welt der Bücher hat sich radikal verändert. "Die Arche" als literarisches Rettungsboot – das klingt deshalb auch für unsere Zeit wieder aktuell und zukunftsweisend. Zum 70-jährgen Bestehen im Jahr 2014 wurde "die Arche" von Grund auf renoviert. Mit neuem Logo und unter dem Motto "lesen leben" ist der Verlag heute ein Haus für Autoren, die von einer modernen Vermessung der Welt erzählen, vom Unterwegssein und der Suche nach einer inneren und äußeren Heimat.

 

An seine Tradition anknüpfend ist die Arche noch immer ein Ort für zeitgenössische internationale und deutschsprachige Literatur, für Unterhaltung, erzählendes Sachbuch und Wiederentdeckungen von Klassikern. Mit an Bord sind u.a. die Autoren Michael Bergman, Linda Benedikt, Petina Gappah, Ha Jin, Atticus Lish und die wiederentdeckte amerikanischen Erzählerin Lucia Berlin.

 

Seit Juni 2016 ist der Verlag, mit Sitz in Zürich und einer Zweigniederlassung in Hamburg, ein Unternehmen der Hamburger W1-Media GmbH und seit 1.1.2017 im Vertrieb der BücherWege GmbH.